Mit Performance Marketing Mitarbeiter gewinnen

Performance Marketing Recruiting
#Recruiting

Was kann man tun, wenn klassische Stellenanzeigen nicht ausreichen, um genügend gute Bewerber zu bekommen? Performance Marketing klingt nicht nur gut, sondern funktioniert auch im Recruiting. Denn eigentlich bezeichnet der Begriff nichts anderes, als gezieltes Conversion optimiertes Onlinemarketing.


Stellenanzeigen erreichen nur einen kleinen Teil Ihrer Zielgruppe.

Fast alle Unternehmen arbeiten mit Stellenanzeigen auf den großen Jobportalen. Als Basisinstrument sind sie auch nach wie vor unerlässlich. Doch sie haben einen großen Nachteil: Mit Stellenanzeigen erreichen Sie nur die Personen, die aktiv selber auf Jobsuche sind.

Gerade in Mangelberufen, wie bestimmten Handwerksbranchen, Pflegeberufen oder in der Gastronomie sind aber zu wenige Kandidaten auf Jobsuche. Stattdessen suchen die Firmen nach Kandidaten.

Passive Kandidaten erreichen

Um auch potentielle Kandidaten zu erreichen, die nicht aktiv auf Jobsuche sind, bietet das Onlinemarketing all die Möglichkeiten, mit denen Unternehmen auch potentielle Interessenten für Ihre Produkte erreichen.

Der große Vorteil ist, dass sich Berufsgruppen zum Teil gezielt für Kampagnen auswählen lassen oder sich durch ihre Interessen sehr gut adressieren lassen. Denn ob Sie einen Koch oder eine Kindergärtnerin ansprechen lässt sich durch viele Einstellungen der Social Media Anzeigen steuern. Hinzu kommen die demografischen Faktoren wie Alter und Geschlecht und natürlich der regionale Fokus auf das direkte Einzugsgebiet.

Die besten Kanäle nutzen

Ob eine Recruiting-Anzeige besser bei Bild.de oder FAZ.de, bei Instagram oder Facebook funktioniert, hängt ebenfalls von der Zielgruppe ab. Es lässt sich aber sehr gut messen, denn mit einem guten Tracking der Zielseite werten wir sehr schnell aus, welche Anzeigen die meisten Klicks und Bewerbungen auf Ihre Anzeige gebracht haben. Die Schlussfolgerung ist einfach: Das Budget der guten Kanäle wird erhöht, dass Budget für die anderen Kanäle gekürzt oder ganz gestrichen.

Einfache Onlinebewerbung

Um aus Klicks auch Bewerbungen zu generieren hängt vieles an der Zielseite. Dafür setzen wir eine Landingpage auf, die auf Ihr Unternehmen und das ausgeschriebene Profil ausgerichtet ist und klare Vorteile Ihrer Stelle aufführt (siehe hierzu auch unseren Blogbeitrag: https://www.brandcom.de/blog/online-recruiting-machen-sie-es-wie-google/).

Bewerbungsseiten müssen einfach sein. So einfach wie möglich. Leider sind es die wenigsten Bewerbungsseiten. Wir sorgen dafür, dass Ihr neues Bewerbungsformular besser konvertiert (wie, das verraten wir Ihnen dann gerne).

Retargeting: Steter Tropfen

Retargeting, also das Ausspielen von Anzeigen an User, die bereits auf der Zielseite waren, ist eine der effektivsten Performance Marketing Methoden. Im Recruiting funktioniert sie oftmals genauso gut. Niemand gibt leichtfertig seinen Job ab oder bewirbt sich aus Spaß einfach auf eine neue Stelle. Sondern die meisten Menschen überlegen sich diesen Schritt gut und mehrfach. In dieser Phase kann ein dezentes „Wieder in Erinnerung rufen“ durch Wiederholung der Anzeigen nicht schaden.

Performance Marketing mit Botschaften

Natürlich ist Performance Marketing im Recruiting kein Wundermittel. Aber in vielen Fällen, in denen klassische Stellenanzeigen nicht mehr den gewünschten Erfolg gebracht haben, konnten wir auf diesem Weg neue Potentiale wecken. Wichtig ist hier, wie bei allen Marketingmaßnahmen, die klare Zielgruppenperspektive und die einfache Herausarbeitung der Vorteile.

Wenn Sie eine gute Stelle anbieten, dann müssen Sie in der Mitarbeitergewinnung ja nur ein bisschen besser sein, als Ihre Wettbewerber vor Ort.