Kooperatives Marketing

Die führende Agentur für Kooperationen und Verbundgruppen.

Verbundgruppen werden von Einkaufsgemeinschaften immer mehr zu Markengemeinschaften. Dabei müssen die Mitgliedsunternehmen zu aktiven Markenbotschaftern werden. Franchisesysteme können nicht einfach durchregiert werden. Denn nur wenn die Franchisenehmer überzeugt sind, setzen sie die Marke erfolgreich ein.

Mit über hundert erfolgreichen Entwicklungen für Verbundgruppen, Verbände und Franchisesystemen sind wir eine der erfahrensten Agenturen in der Kommunikation für und mit Kooperationen. Ihre Mitglieder, Gesellschafter und Franchisenehmer sind die erste Zielgruppe. Sie gilt es zu für die gemeinsame Kommunikation zu begeistern.

Eine gute Strategie zielt nicht immer nur auf den Kunden. Eine überzeugende Präsentation muss zunächst die Stakeholder abholen. Gremienentscheidungen bereiten wir akribisch vor und überlassen nichts dem Zufall. Denn am Ende zählt das gemeinsame Gelingen.

Beschreiben Sie uns Ihre Struktur und Situation und wir zeigen Ihnen Maßnahmen und Wege, wie wir ähnliche Situationen gelöst haben.

 

Partner des ZGV

Wir sind die erfahrenste Agentur für Verbundgruppen als Dienstleistungspartner der ServiCon und Partner des ZGV Mittelstandsverbundes.

Sowohl Einzelhandels-, Großhandels,- als auch Handwerks-, Gastro,- und Hotelkooperationen zählen zu unseren Kunden.

Zentrales Marketing

Zentrales Marketing für eine Vielzahl an Mitgliedsunternehmen muss klar und variabel zugleich sein. Eine klare Linie und straffe Prozesse in der Umsetzung sowie Gestaltungsspielraum für regionale Besonderheiten und unternehmerische Freiheit.

Gemeinsame Marke

Wir bauen gemeinsame Marken von Anfang an auf. Wir entwickeln die Strategie, die Optik, die Ausrichtung und die Spielregeln. Denn eine Marke funktioniert nur, wenn sich alle auf die gleichen Regeln einigen.

Marketingsynergien

Wenn Unternehmen Ihr Marketing bündeln, dann sollte das Gemeinsame mehr bringen, als die Summe seiner Teile. Wir heben das Synergiepotenzial kooperativen Marketings.

Verbandsmarke

Die Zentrale eines Verbandes ist ein kommunikativer Schmelztiegel. Die Außendarstellung und die interne Kommunikation kommen geballt zusammen. Gut, wenn die Zentrale eine klare Ausrichtung in beide Richtungen hat.

Kooperatives Marketing: Impuls-Vorträge

Key Notes

Der Händler ist die Marke
Aktiviert Einzel- und Großhändler zu aktivem Marketing und zeigt Beispiele erfolgreicher Markenhändler. Ca. 30 Min.

Die Kraft der kooperativen Marke
Impuls für den Auftakt zu gemeinsamen Marketing. Argumente für das kooperative Marketing und viele Beispiele, wie erfolgreiche kooperative Marken entstehen. Ca. 45 Min.

Die Zukunft des Handels
Wie verändert sich der Handel. Wie beeinflusst die Digitalisierung Einzel- und Großhändler? Ein aktivierender Vortrag, der keine Angst macht, sondern Mut zur Tat. Ca. 45 Min.

Kooperation 2.0
Die Zukunft der Verbundgruppen sieht gut aus. Wenn Sie die richtigen Weichen stellen. Sonst ist die Zukunft ungewiss. Die ungeschönte Perspektive mit positiven und negativen Beispielen. Ca. 45 Min.

Kooperatives
Marketing: FAQ

Häufig gestellte
Fragen

Diese Frage ist häufig der Ausgangspunkt unserer Tätigkeit. Und der Schlüssel zu Erfolg. Wie das bei Ihnen aussehen könnte, klären wir am besten vorab in einem guten Gespräch. Es gibt keine Patentrezepte, dafür sind die Strukturen, die Unternehmen und die Aufgaben zu unterschiedlich. 

Mit einem Tagesworkshop in der Zentrale, im Idealfall schon mit Beiräten oder Meinungsführern bereiten wir die Basis für einen gemeinsamen Fahrplan. Ein möglicher Einstieg ist aber auch ein Vortrag durch uns auf Ihrer Hauptversammlung. Best Practice-Beispiele anderer Verbundgruppen haben wir genug und bringen damit frische Impulse. 

Nein. Wir definieren mit Ihnen einen gemeinsamen Prozess, in dem wir klare Sollbruchstellen definieren. Die grundsätzliche Bereitschaft eines großen Teils der zukunftsgerichteten Mitgliedsunternehmen muss sich hinter das Konzept stellen. Den Weg dahin bereiten wir gut vor.