brandcom Navigation auf- und zuklappen
werbeagentur frankfurt koeln facebook ad image header
Social Media Online Marketing Story & Content Wissenswert News
#Online #Content #Wissenswert #Vertrieb #Digitaler Mittelstand

Facebook Update: Mehr Text für Ad Images

Gute Neuigkeiten für alle, die auf Facebook Werbung schalten: Facebook lockert die Vorgaben für die Textlänge auf Werbebildern. Ab sofort darf auf den sogenannten Bildanzeigen, auch Ad Images genannt, mehr Text-Content platziert werden.

Facebook kündigte an, dass in Zukunft auch Ad Images erlaubt sind, auf denen viel Text zu sehen ist. Das bedeutet, dass Bildanzeigen, die zu Werbezwecken auf der Plattform verwendet werden, künftig mehr als 20 Prozent Textinhalte wie Überschriften, Produktinformationen oder sonstige Angaben beinhalten dürfen. 

 

Warum gab es ein Limit für Texte auf Facebook-Werbebildern?

Mit der Begrenzung für Textinhalte in Ad Images-Werbeanzeigen wollte Facebook ursprünglich die User Experience verbessern. Zur Begründung hieß es damals, dass Anzeigen mit mehr Text bei Usern sowohl auf Instagram als auch auf Facebook nicht gut ankämen. 

Bereits im Jahr 2018 lockerte man diese Restriktionen, indem man es Werbetreibenden erlaubte, mehr als 20 Prozent Textinhalte in Ad Images unterzubringen. Allerdings mussten man damit rechnen, dass die Reichweite derartiger Posts – abhängig davon, wie sehr das Limit überschritten wurde – eingeschränkt ausgespielt werden.

Zu diesem Zweck bot Facebook ein Text-Overlay-Tool, mit dem Werbetreibende überprüfen können, ob ihr Visual den Vorgaben entspricht. Da die Begrenzungen aufgehoben worden sind, ist auch das Tool nicht mehr verfügbar.

 

Fazit

Nach dem Update können Advertiser die 20-Prozent-Grenze für Text-Content auf Ad Images überschreiten, ohne damit rechnen zu müssen, dass ihre Reichweite eingeschränkt wird. Mehr Text bringt demnach keine Nachteile mehr, es werden genauso viele Facebook User erreicht, wie bei einer normalen Ad-Kampagne auf der Social-Media-Plattform. 

Allerdings weist Facebook auch darauf hin, dass Visuals mit weniger Text eine bessere Performance aufweisen. Werbetreibende sollen laut der Plattform für ihre Werbe-Kampagnen daher folgendes beherzigen:

"[…] keep your text short, clear and concise in order to get your message across effectively."

Eine klare Botschaft, die auf den Punkt formuliert ist und alles Wesentliche enthält, ist also weiterhin die Maßgabe für eine erfolgreiche Ansprache der Zielgruppe auf Facebook.

 

Bei der Planung und Durchführung Ihrer Social-Ads-Kampagne auf Facebook & Co. beraten Sie unsere Experten gerne kompetent und zielgerichtet. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 

 Jetzt anfragen →

Diesen Artikel teilen
Newsletter

Mit unserem unregelmäßig erscheinenden Newsletter halten wir Kunden, Fans und Freunde auf dem Laufenden und bei Laune.